Rehabilitations- und Behinderten-
                           Sport Gemeinschaft Emmerich e.V.
Indiaca
Indiaca ist ein Mannschaftsspiel, das mit 5 Spielern pro Mannschaft gespielt wird.
Es ähnelt in der Spielweise dem Volleyball.
Das Spielfeld ist ca. 16m x 6,10m groß, die Netzhöhe beträgt etwa 2,15m .
Die Indiaca wird von der aufschlagenden Mannschaft über
das Netz in die gegnerische Hälfte gespielt. Dort wird die Indiaca angenommen,
gestellt, direkt oder spätestens mit dem 3. Schlag übers Netz zurück gespielt mit dem Ziel,
die Indiaca beim Gegner auf den Boden zu spielen, oder den Gegner so zu überraschen,
das er die Indiaca nicht mehr regelgerecht zurückspielen kann.
Die Mannschaft, die den Punkt erspielt hat, hat auch den nächsten Aufschlag. Jede Mannschaft darf die Indiaca 3x spielen, es darf aber kein Spieler die Indiaca 2x hintereinander spielen. Es werden 2 Sätze gespielt mit je 25 Punkten. Der Sieger muss jedoch 2 Punkte Vorsprung haben.

Man kann es mit  der Hand spielen
als auch mit speziellen Schlägern.

Da wir Spieler mit
unterschiedlichen Handicaps haben,
spielen wir es mit Schlägern.
Als Fehler gilt, wenn die Indiaca ins Aus geschlagen wird, sie gehalten oder gefangen wird, den Körper eines Spielers berührt
oder ein Spieler das Netz berührt oder übergreift.
DSCF7558_2
DSCF7577_2
DSCF7569_2

Das Spiel macht großen Spaß und ist aus unserer Übungsstunde nicht mehr weg zu denken.

Auch hier kann gerne reingeschuppert werden, Trainingszeit Montagabends zwischen 18:00-19:00Uhr in der neuen Turnhalle der Europahauptschule an der Patersteege.
Wer es aktiv ausprobieren möchte bringt bitte Sportkleidung und Turnschuhe mit.

DSCF7568_2
zuletzt aktualiesiert am12.03.2016