Rehabilitations- und Behinderten-
                           Sport Gemeinschaft Emmerich e.V.
 

Übergabe der Sportabzeichen bei unserer  Jahresabschlussfeier
2015 im Gasthaus Tepferdt in Haldern

weitere Bilder hier
Wie in den vergangen Jahren veranstalteten wir, die Rehabilitations- und Behinderten-Sportgemeinschaft Emmerich, am 3. Advent unsere Jahresabschlussfeier im festlich geschmückten Saal Tepferdt in Haldern.
Die erste Vorsitzende Agnes van Halteren begrüßte die rund 130 Personen, die zusammen gekommen waren um das Jahr 2015 gemeinsam ausklingen zu lassen, aber auch um die traditionellen Sportler Ehrungen zu verfolgen.

Nach der Begrüßung dankte sie den Mitgliedern des Vorstandes und den Übungsleitern für ihre ehrenamtliche Tätigkeit, ohne die ein weiterbestehen des Vereins nicht gewährleistet wäre. Gleichzeitig stellte sie Gritt Bartisch, die in diesem Jahr die Ausbildung zur Übungsleiterin absolviert und mit Bravour bestanden hat  als neue Übungsleiterin vor.

Im Anschluss gratulierten die erste Vorsitzende Agnes van Halteren und die zweite Vorsitzende Uta von Ballusek den Vereinsmeistern für ihre sportlichen Leistungen und überreichten die Pokale.
In diesem Jahre wurde Helga Neumann Vereinsmeisterin im Kegel bei den Damen und H. Jürgen Wanders bei den Herren. Vereinsmeister im Bosseln der Damen wurde Ulrike Wenda und bei den Herren Sieghard Sohn. Tischtennis Vereinsmeisterin wurde Waltraud Schmidt.
Das Deutsche Sportabzeichen in Silber holte zum 3. mal Norbert Elders, zum 5. mal Barbara Janzen. Das Sportabzeichen in Gold errangen zum 2. mal Gritt Bartisch und Rudolf Konczak, zum 3. mal Helmut Heinst sowie zum 6. mal Rolf Janzen. Zum 23. mal erhielt Agnes van Haltern das Sportabzeichen in Gold.

Hedwig van Walsum und Elisabeth Schüürman würden für 25 Jahre Mitgliedschaft in der RBSG Emmerich mit der Treuenadel des BRSNW geehrt.

Uta von Ballusek wurde dafür, dass sie neben ihrer Arbeit im Vorstand, und Übungsleiterin auch noch den Posten als Sportwartin übernommen hat, mit dem Fairnesspokal ausgezeichnet.

Nach dem Mittagessen ließen alle den Tag bei einer Verlosung mit vielen tollen Preisen und musikalischen Einlagen ausklingen. Agnes van Halteren verabschiedete die Anwesenden, wünschte ihnen einen guten Heimweg, sowie ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2016.